Sie sind hier: Referenzprojekte » Museen und Kulturgebäude » Alte Uni

Alte Universität Graz




Alte Universität, Generalsanierung 

(erbaut zwischen 1607-1609)

8010 Graz, Hofgasse 14

 

Ein architektonisches Juwel im Herzen der Grazer Altstadt

 

Die ursprünglich als Jesuitenuniversität 1585 gegründete erste Universität in Graz war zunächst in den Kollegiumsräumen der Jesuiten (heute Priesterseminar) untergebracht. Von 1607-1609 wurde ein eigenes Universitätsgebäude errichtet, das einen bedeutenden Bestandteil der „Stadtkrone von Graz“ (Dom, Mausoleum, Burg) darstellte. Im Erdgeschoss waren die Hörsäle untergebracht. Im ersten Obergeschoss befanden sich eine große Aula und ein Theater. Nach der Aufhebung des Jesuitenordens im Jahr 1773 erfolgte nach dem Entwurf von Hofbaumeister Joseph Hueber der Umbau von Aula und Theater in einen beeindruckenden Bibliothekssaal. Noch heute präsentiert sich das Gebäude großteils in der 1781 fertiggestellten Form. Weitere bauliche Eingriffe wurden u.a. im Zuge der späteren Nutzung als Landesarchiv (1905-2000) durchgeführt.

 

LIG: Bewahren & Optimieren

 

2002 ging die Alte Universität in den Gebäudebestand der LIG über. Mit dem Ziel, ein multifunktionelles Repräsentations- und Veranstaltungszentrum für das Land Steiermark sowie externe Kongresse, Tagungen und Empfänge zu schaffen, wurde die historische Bausubstanz unter Einhaltung strenger Denkmalschutz-Auflagen restauriert und vitalisiert. In dem für die Projektrealisierung ausgeschriebenen Wettbewerbsverfahren konnte das Grazer Architekturbüro Bramberger architects die Jury überzeugen. Im Rahmen umfassender gestalterischer Maßnahmen wurden die idealen Voraussetzungen zur multisensualen Wahrnehmung geschaffen. Umfangreiche Adaptierungsarbeiten für Klimatisierung, Beheizung und elektrotechnischer Installation erlaubten die Schaffung neuer Licht-, Temperatur- und Luftverhältnisse einerseits und einer Raumtransformation andererseits. Das ursprünglich kalkulierte Investitionsbudget in der Höhe von rund 10 Mio € konnte aufgrund der kosteneffizienten LIG-Planung um rund 10% unterschritten werden.

 

Baudaten

NGF: 2.796 m2

Bauzeit: September 2003 – April 2005

Investitionsvolumen: 9 Mio €

Architekt: DI Alfred Bramberger; Graz

Baumeisterarbeiten: Bauunternehmung Granit GmbH

Objektbetreuung LIG: Ing. Erwin Dorfer

 

Wissenswert

Publikation: „Alte Universität Graz; Multifunktionaler Nutzen in historischer Substanz“

Herausgeber: Landesimmobilien-Gesellschaft Steiermark

Vertrieb: Wieser Verlag, Klagenfurt


Weitere Informationen zur Alten Universität:
http://www.alte-universitaet.at/ 

Zur Bildergalarie - auf das Bild klicken
Landesimmobilien-Gesellschaft mbH • A-8010 Graz, Hofgasse 13 • Telefon ++43/316/877-4653 • E-Mail office@lig-stmk.at