Sie sind hier: Kompetenzen » Energiemanagement

Energiemanagement

Energiemanagement: Ökologisches Immobilienmanagement mit Vorbildwirkung

Die LIG nimmt eine Vorreiterrolle im Bereich der Energieeinsparung und ökologischen Bewirtschaftung ein. Entsprechend ihren Leitlinien bestimmt das Thema Ökologie auch die Zukunft unternehmerischen Denkens und Handelns – von der energieeffizienten Bauweise bis zur CO2-Reduktion.

Ziel Energieeffizienz
Um die Vorbildwirkung öffentlicher Gebäude zu unterstreichen, führt die LIG bereits seit geraumer Zeit erfolgreich Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz durch. Speziell im Bereich der Schulen, Internate und Pflegeheime überschreiten die Folgekosten bereits nach kurzer Zeit die Errichtungskosten.

Optimierte Bauweisen
Im Sinne der Nachhaltigkeit legt die LIG daher besonderen Wert auf die Umsetzung flächen- und energieoptimierter Bauweisen und Sanierungen. So wird bei Bestandobjekten neben baulichen Maßnahmen wie thermischen Sanierungen auch der Einsatz von Alternativenergien forciert.

Entwicklung von Contracting-Modellen
Die Entwicklung von Contracting-Modellen, wie Einspar- oder Energieliefercontracting, zielt zudem generell auf die Senkung von Energieverbrauch, -kosten und CO2-Emission.

Energiemonitoring
Mit thermografischen Aufnahmen werden gezielte Qualitätskontrollen bei Objekten durchgeführt. Sukzessive wurden in den letzten Jahren auch die mit Primärenergie betriebenen Heizzentralen der LIG-Objekte nach Möglichkeit auf erneuerbare Energieträger umgestellt.

Die Energieverbräuche der Objekte werden laufend und konsequent überwacht und aufgezeichnet (Energiebuchhaltung). Bei Abweichungen kann so rasch und effizient gegengesteuert und damit Energie gespart werden.

Landesimmobilien-Gesellschaft mbH • A-8010 Graz, Hofgasse 13 • Telefon ++43/316/877-4653 • E-Mail office@lig-stmk.at